GGG 2009 Die schwebende Jungfrau GGG 2009 Die schwebende Jungfrau GGG 2015 Der schwarze Koffer GGG 2009 Die schwebende Jungfrau GGG 2009 Die schwebende Jungfrau Startseite GGG 2009 Die schwebende Jungfrau GGG 2009 Die schwebende Jungfrau GGG 2009 Die schwebende Jungfrau GGG 2009 Die schwebende Jungfrau GGG 2009 Die schwebende Jungfrau GGG 2009 Die schwebende Jungfrau
So lang es Männer gibt... Ein Schwank in drei Akten von Gerd Meier (nach Motiven des Stücks "Die Logenbrüder" von Carl Laufs und Curt Kraatz) Zum Inhalt des Stücks: München um 1910 - das Stück spielt in einer Zeit, in der ein Mann als etwas Besonders etwas galt, wenn er Mitglied einer Loge war. Da empfiehlt es sich natürlich auch für den jungen Max Lautenbacher, sich einer Loge anzuschließen, denn seine Schwiegermutter Caroline Brunnhöfer und seine Frau Frieda lassen ihm gar keine andere Wahl. Dass Max' Schwiegervater Friedrich Brunnhöfer nur behauptet, Logenbruder zu sein, statt dessen aber lieber seine Abende in einem Lokal mit zweifelhaftem Ruf verbringt, kommt Max gerade recht. So werden aus den beiden vermeintlichen Logenbrüdern zwei Schummelbrüder - bis echte Logenbrüder im Haus auftauchen... Turbulente Verwicklungen sind die unvermeidliche Folge... Die Rollen und ihre Darsteller: Friedrich Brunnhöfer, gen. Fredi, Fabrikan.............Rainer Gardein Caroline, seine Frau.......................................................Eva Härtinger Elfi, beider Tochter........................................................Elke Berscheid Frieda, beider Tochter......................................................Monika Karl Max Lautenbacher, Friedas Ehemann...........................Philipp Egner Annie, Brunnhöfers Nichte..............................Christine Kirchpfennig Franz Kolbinger, Freund von Max...........................Matthias Dressler Stephan Lorenz, Architekt.......................................Alexander Kuznia Otto Olrogge, Gutsbesitzer......................................Dietmar Berscheid Klara E. Olrogge, seine Frau....................................Nadia McCullagh Erna, Bedienstete bei Lautenbachers................................Irene Fitzek Souffleuse....................................Claudia Rukower Regie, Bühnenbau, Kostüme, Requisiten,etc. ........GGG
2006